Dann achten Sie beim Kauf von Fischprodukten auf Siegel, wie MSC, ASC, Bioland oder Naturland. Diese weisen auf zertifizierte nachhaltige Fischerei und Fischzucht hin. Laut WWF gelten 33% der konventionell genutzten Fischbestände als überfischt (Stand 2018). Eine gute Wahl wären Forelle, Karpfen, Hering, Lachs und Scholle.