Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat zum vierten Mal Verbraucherinnen und Verbraucher zu ihren Vorlieben in der Ernährung befragt. Eine der wichtigsten Erkenntnisse ist, dass wir Deutschen immer bewusster essen und einkaufen.
Außerdem sind die Kantinen ein Thema. Jeder Fünfte geht mindestens einmal in der Woche in die Kantine, fünf Prozent sogar täglich. Dabei zieht es Männer noch häufiger ins Betriebsrestaurant, jeder vierte Mann isst mindestens einmal wöchentlich in der Kantine.

Apfel und Donut Vergleich

Nicht nur dort, sondern insgesamt ist weniger Fleischkonsum die Tendenz. Die Mehrheit konsumiert zwar regelmäßig, längst aber nicht täglich Fleisch. Trotzdem ist und bleibt das Lieblingsgericht der Deutschen das Schnitzel 🙂 

Welche Erkenntnisse gibt es noch zu den aktuellen Essgewohnheiten?

Zum BMEL-Ernährungsreport 2019