Gesunde Ernährung – worauf kommt es an?

Was ist die eine richtige Ernährungsweise unter den zahlreichen Ernährungsarten?
Die Antwort ist einfach: Es gibt sie nicht. Jeder muss für sich selbst entscheiden, wie die perfekte Ernährungsform aussieht. Ein paar Tipps und Regeln gibt es aber doch…

Egal, ob im Internet, den Nachrichten oder in Zeitschriften, überall ist das Thema Ernährung präsent. Kein Wunder, denn es geht hierbei um die eigene Gesundheit und die ist ein sehr wertvolles Gut.

Wer allerdings die perfekte Ernährungsweise sucht, muss sich und sein Ernährungsverhalten erst einmal reflektieren.
Die Entscheidung, welche Ernährung sich am besten in Ihren Alltag integrieren lässt, können wir Ihnen nicht abnehmen. Aber wir helfen Ihnen gerne dabei, den Durchblick zu behalten.

 

Für uns bedeutet gesunde Ernährung vor allem:

 

  • Sie ist eine der angenehmsten Seiten des Lebens.
  • Prinzipiell gibt es keine erlaubten oder verbotenen Speisen.
  • Deshalb gilt generell: Alles, was schmeckt, ist erlaubt – nur auf die Menge kommt es an!
  • Sie kann einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit leisten.

Tipp to go: Fisch liefert wichtige Nährstoffe

Die Fettsäuren im Fisch wirken sich positiv auf Herz, Gehirn und Immunsystem aus. Seefisch ist außerdem ein hervorragender Jodlieferant. Genießen Sie doch einmal Hering, Makrele oder Seelachs.

Tipp to go: Ingwer hilft!

Ingwer ist immunstimulierend, wärmt den Körper, enthält viel Vitamin C und vor allem auch viele gesunde ätherische Öle und Rhizom, welche eine antibakterielle Wirkung haben. Ingwer hemmt die Vermehrung von Viren, regt die Durchblutung und den Kreislauf und hilft so gegen Halsschmerzen und Co. 

Tipp to go: Machen Kartoffeln dick?

Nein, nicht die Kartoffeln, sondern die fettreiche Zubereitung der Kartoffelspeisen macht dick!
Zum Vergleich: Eine gekochte Kartoffeln enthält 70 kcal pro 100 g. Dagegen enthalten Kartoffelchips 267 kcal pro 100 g.