25 Jahre Dorfner Catering – Unser Erfolgsrezept

Über die Jahre wissen wir, was unseren Kunden schmeckt. Wir haben Standards entwickelt und Konzepte verfasst, wie wir unseren Gästen am besten ein Lächeln ins Gesicht zaubern . Und wenn nicht? Hier ein Löffel mehr, da eine Prise weniger und schon – schmeckt’s wieder!

Slider

Wer wir sind

Kochen für die Familie kann schon anstrengend sein. Wenn es dann aber richtig viele werden, so wie in der Gemeinschaftsverpflegung, gibt es noch einiges mehr, worauf man achten muss. Wir sind kein Hersteller von Fertigessen. Nach wie vor stehen unsere Köche bei Ihnen im Betriebsrestaurant, der Klinik oder dem Seniorenheim hinterm Herd – und der Rest von uns ist dazu da, die Küchenmannschaft mit Know-How und Leidenschaft bei allem zu unterstützen, was es dort zu tun gibt. Das Essen muss gesund, abwechslungsreich und hygienisch einwandfrei sein. Und nicht zuletzt muss der Wareneinsatz passen, damit ein angemessener Preis herauskommt. Dafür sorgt unser „Chefkoch“, Geschäftsleiter Frank Raufer mit seiner Mannschaft bestehend aus Regionalleitung, Diätetik, Einkauf, Qualitätsmanagement, Marketing und Controlling.

Unser „Chef(koch)“

„Mein Name ist Frank Raufer und ich bin 54 Jahre „jung“. Ich habe im September 1997 mit Anfang 30 bei Dorfner Catering im operativen Bereich für die Objekt- und die Kundenbetreuung begonnen, habe dann Bereiche des Vertriebs übernommen, den ich später als Vertriebsleiter verantwortet habe. Im Jahr 2007 habe ich die Geschäftsleitung für den gesamten Cateringbereich übernommen. Was mir in den vergangenen Jahren am meisten in Erinnerung geblieben ist: Die vielfältigen Anforderungen und Erwartungen, die an uns gerichtet werden – nicht nur von unseren so individuell aufgestellten bestehenden Vertragspartnern, sondern auch von Vertriebskunden, bei denen wir uns um die Speisenversorgung bewerben, um diese auf ganz besondere Weise, egal ob wirtschaftlich oder organisatorisch, zu realisieren. Außerdem beeindruckt mich immer wieder das persönliche Engagement aller unserer Kolleginnen und Kollegen und ich bin stolz darauf, was wir geschafft haben. Es war und ist nicht immer einfach, den Dienstleistungsbereich Catering auf hohem Niveau zur Zufriedenheit unserer Kunden zu erbringen, aber das wäre ja langweilig. Herausforderungen machen das Leben erst interessant!“

Wie es losging

In unserem Gründungsjahr 1994 starteten wir mit 4 Mitarbeitern und einem Umsatz von 97.000 DM – „verdient“ haben wir dabei ganze Minus 16,97 DM. Inzwischen beschäftigen wir über 600 Mitarbeiter bei einen Gesamtumsatz von 46,6 Millionen Euro. Und das ist vor allem unserem Fachwissen und dem persönlichen Einsatz jedes einzelnen Mitarbeiters zu verdanken. Über die Jahre haben wir verschiedene Konzepte erarbeitet, nach denen wir heute noch vorgehen. Zum Beispiel die Menülinie GenussVital, die es durch einfache Kriterien möglich macht, gesunde Gerichte auf den Tisch zu bringen, ohne Kalorien zu zählen: Mindestens 50 Prozent Gemüse oder Obst, abwechslungsreich, ausgewogen und bunt soll es sein. Ebenso sehen wir unseren Nachhaltigkeitsbericht als wichtigen Leitfaden — wir wollen etwas für die Zukunft unseres Unternehmens, unserer Kunden, unserer Mitarbeiter und der nachfolgenden Generationen bewegen.

In 25 Jahren haben wir…