MEHR

WIR PRÄSENTIEREN STOLZ

UNSER NEUES SCHULUNGSANGEBOT

MEHR

Aktuelles aus der Dorfner Catering Welt

AUCH IN SCHWIERIGEN ZEITEN ...

...Wir halten zusammen!

Jetzt alle Gerichte auch zum mitnehmen!

MEHR

WAS DAS HERZ BEGEHRT

GESUNDE ERNÄHRUNG

MEHR

previous arrow
next arrow
Slider

Dorfner kocht! Kochen Sie mit.

Das sind wir von Dorfner Catering: viele, viele Köche und einige Büroleute – zuständig für Zahlen, Qualität, gesunde Ernährung, spannende Aktionen und vieles mehr. Unsere Köche kochen frisch! Nämlich in den Großküchen von Unternehmen, Kliniken, Seniorenheimen und für Kindergärten. Hier finden Sie: Unsere neuesten Aktionen, leckere Rezepte und nützliche Tipps zum Kochen und gesund Essen.

Achso und sprechen Sie uns doch gerne mal an! Bei unseren Cook@Work-Events kochen wir mit Ihnen und Ihren Kollegen, die Rezepte gibt’s dann mit nach Hause. Oder planen Sie eine Feier, Tagung, Meeting oder ein Event, bei dem hervorragendes Essen nicht fehlen darf? Auch da sind wir gerne für Sie da!

Tipp to go: Ist brauner Zucker gesünder als weißer?

Nein, beim braunen Zucker wurde nur ein Bearbeitungsschritt weggelassen. Die Inhaltsstoffe sind die gleichen.

Tipp to go: Selber kochen statt bestellen

Selbst zubereitete Mahlzeiten machen zwar Arbeit, sind dafür aber gesund und frisch!

Tipp to go: Hühnerei ist reich an Eiweiß und Vitamin D

Hühnerei besitzt wertvolle Inhaltsstoffe, die für unseren Körper wichtig sind, z.B. Eiweiß und Vitamin D. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt 2-3 Hühnereier pro Woche. Denken Sie dabei nicht nur an das Frühstücksei, sondern auch an Nudeln und Kuchen. Ob die Hühner artgerecht gehalten wurden, können Sie dem Stempel auf dem Ei entnehmen: 0=ökologische Erzeugung; 1=Freilandhaltung; 2=Bodenhaltung; 3=Kleingruppenhaltung).

Tipp to go: Jodbedarf abdecken

Für das Funktionieren der Schilddrüse benötigt der Körper Jod, das bei der Aufnahme im Körper gespeichert wird. Sie können Ihren Jodbedarf mit 1-2 Portionen Seefisch pro Woche abdecken.

Tipp to go: Essen Sie gerne Fisch?

Dann achten Sie beim Kauf von Fischprodukten auf Siegel, wie MSC, ASC, Bioland oder Naturland. Diese weisen auf zertifizierte nachhaltige Fischerei und Fischzucht hin. Laut WWF gelten 33% der konventionell genutzten Fischbestände als überfischt (Stand 2018). Eine gute Wahl wären Forelle, Karpfen, Hering, Lachs und Scholle.

Aktuelles

Osterschlemmen – Genuss ohne Völlegefühl

Osterschlemmen – Genuss ohne Völlegefühl

Da funkelt doch etwas in der Hecke! Bunte Eier zieren den Garten. Und spitzt da nicht ein kleiner Schoko-Hase hinter dem Busch hervor? Ostern – bald ist es wieder soweit! Die Fastenzeit ist vorbei und wir können uns auf köstliche Leckereien freuen. Ob gemeinsamer...

In der Hülle liegt das Gar-Geheimnis

In der Hülle liegt das Gar-Geheimnis

Egal, ob Kohlrouladen-Päckchen umwickelt mit Weinblättern, Wildlachs in bonbonartig-gefaltetem Pergamentpapier oder knuspriges Hähnchen im Bananenblätter-Paket – Garen in der Hülle lässt das kreative Herz auf jeden Fall höherschlagen und ist gleichzeitig auch eine...

Trockenfrüchte: die leckeren Powerpakete

Trockenfrüchte: die leckeren Powerpakete

Sie sind nicht nur kleine Snacks für zwischendurch, sondern auch wichtiger Bestandteil von leckeren Hauptgerichten, frischem Gebäck oder feinen Desserts. Wir sprechen von Trockenfrüchten, auch Trocken- oder Dörrobst genannt. Genau genommen handelt es sich dabei...

Rezepte

Zander mit Meerrettich im Blätterteig

Zander mit Meerrettich im Blätterteig

Zutaten für 4 Personen 320g Zander300g Blätterteig 200g Möhre200g Sellerie200g Lauch100g frischer Meerrettich40g Ei100ml Sahne100ml Weißwein40g ButterSalz, PfefferZubereitung Das Gemüse putzen und in feine Streifen schneiden. In der Butter wird das Gemüse kurz...

mehr lesen
Kohlrouladen wie von Oma

Kohlrouladen wie von Oma

Zutaten für 4 Personen 320 g Hackfleisch, gemischt16 g SemmelmehlSalz, Pfeffer40 g ZwiebelEtwas Milch zum Verkneten1 Hühnerei (ca. 50 g)1 Weißkohl20 g Rapsöl800 g Fond30 g Mehl Zubereitung Für die Hackfleischbällchen das Hackfleisch, Semmelmehl, Ei, klein gehackte...

mehr lesen
Steckrübensuppe mit Chili-Pflaumen

Steckrübensuppe mit Chili-Pflaumen

Zutaten für 4 Personen 1 Steckrübe300g Kartoffeln1 Zwiebel30g Butter1 ¼ l Gemüsebrühe100ml trockener RotweinZucker1-2 rote Chilischoten16 getrocknete Pflaumen75g Crème fraîcheSalz, PfefferKorianderZubereitung Steckrübe, Kartoffeln und Zwiebeln würfeln und anschließend...

mehr lesen