Seminarteilnehmer in einem Schulungsraum
Seminarteilnehmer in einem Schulungsraum
Zusammenhalt
Unterstützung Speisenversorgung Schutzsuchende
Care Catering
Dorfner Catering BAR-B-Q
Bild_Header-Aktuelles

MEHR

Aktuelles aus der Dorfner Catering Welt

Startseite - Nudging

EIN "STUPS" IN DIE GESUNDE RICHTUNG

MEHR

Startseite Ernährung

GESUNDE ERNÄHRUNG

MEHR

Wir halten zusammen

AUCH IN SCHWIERIGEN ZEITEN ...

...Wir halten zusammen!

previous arrow
next arrow

Dorfner kocht! Kochen Sie mit.

Das sind wir von Dorfner Catering: viele, viele Köche und einige Büroleute – zuständig für Zahlen, Qualität, gesunde Ernährung, spannende Aktionen und vieles mehr. Unsere Köche kochen frisch! Nämlich in den Großküchen von Unternehmen, Kliniken, Seniorenheimen und für Kindergärten. Damit pflegebedürftige Menschen bestmöglich versorgt werden, halten wir unser Know-how immer auf dem neuesten Stand.

Als führender Catering-Anbieter in der Gemeinschaftsverpflegung und Tochterunternehmen der Dorfner Gruppe – seit 1949 ein bestehendes Familienunternehmen – setzen wir in allen Geschäftsbereichen auf starke regionale Partnerschaften, die uns dabei helfen, ressourcenschonend und gewissenhaft zu wirtschaften. Deshalb kaufen wir auch schon lange vor allem Fleisch, Obst, Gemüse sowie Bäckerei- und Molkereiwaren regional ein.

Achso und sprechen Sie uns doch gerne mal an! Bei unseren Cook@Work-Events kochen wir mit Ihnen und Ihren Kollegen, die Rezepte gibt’s dann mit nach Hause. Oder planen Sie eine Feier, Tagung, Meeting oder ein Event, bei dem hervorragendes Essen nicht fehlen darf? Auch da sind wir gerne für Sie da!

Hier finden Sie: Unsere neuesten Aktionen, leckere Rezepte und nützliche Tipps zum Kochen und gesund Essen.

Tipp to go: Entspannungsübungen gegen Stress

Auf Stress im Alltag reagiert unser Gehirn prompt: Es schüttet vermehrt das Stresshormon Cortisol aus. Es hält uns wach und aktiv, obwohl wir erschöpft und müde sind, schwächt die Immunabwehr und beeinträchtigt unseren Stoffwechsel. Was tun?
In der Natur wandern, progressive Muskelentspannung, Meditation oder Yoga-Übungen können als erste Entspannungsmaßnahmen helfen. Langfristig sollten Sie versuchen, die größten Stressfaktoren auszuschalten.

Tipp to go: Mein ökologischer Fußabdruck

Ein sorgsamer Umgang mit Ressourcen geht uns alle an. Deutschland hat sich verpflichtet, bis zum Jahr 2030 die Lebensmittelabfälle um die Hälfte zu reduzieren. Jeder einzelne kann seinen Beitrag dazu leisten. Wissen Sie, wie groß Ihr persönlicher ökologischer Fußabdruck ist? Oder was der Earth Overshoot Day besagt? Finden Sie es heraus: www.fussabdruck.de; www.wwf.de/earth-overshoot-day.

Tipp to go: Quinoa oder Hirse?

Hinsichtlich der Inhaltsstoffe überzeugen Quinoa und Hirse gleichermaßen. Beide sind reich an Eiweiß, Magnesium und Eisen. Quinoa wird in Südamerika angebaut und kommt über lange Transportwege nach Deutschland. Hirse wird in Deutschland angebaut und gilt damit als nachhaltiges Getreide.

Tipp to go: High-Protein-Produkte überbewertet

Sind High-Protein-Produkte gut für die Gesundheit? Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) sagt nein. Die DGE empfiehlt einen Verzehr von 0,8-1,0 g Protein pro Kilogramm Körpergewicht. Wer die Vielfalt unserer Lebensmittel nutzt (Milchprodukte, Ei, Hülsenfrüchte, Fisch und Fleisch), nimmt ausreichend Protein über die Nahrung auf und benötigt keine eiweiß-angereicherten Lebensmittel (wie z. B. Eiweißbrot).

Tipp to go: Lebensmittel sind wertvoll!

Stellen Sie sich die Fragen: Brauche ich, was ich kaufe? Und kaufe ich, was ich brauche? Planen Sie Ihre Wocheneinkäufe schon zu Hause, gerne mit einer gegliederten Einkaufsliste oder App-Unterstützung. Ein vorsorglicher Blick in den Vorrats- oder Kühlschrank erspart Doppelkäufe und verhindert Lebensmittelabfälle.

Aktuelles

Richtig Essen bei einer Schluckstörung

Richtig Essen bei einer Schluckstörung

Beim Schluckvorgang wird Nahrung, Flüssigkeit oder Speichel in einer reflexartigen Wellenbewegung vom Rachen in die Speiseröhre transportiert. Dieser für viele Menschen selbstverständliche Prozess wiederholt sich circa 1.000-mal am Tag und zählt damit zu den...

Scharfes Essen – wie gesund ist es wirklich?

Scharfes Essen – wie gesund ist es wirklich?

Für den einen kann es nicht scharf genug sein, für den anderen ist die Schärfe im Essen unerträglich. Von Ingwer über Pfeffer bis hin zu Chili gibt es unterschiedliche Gewürze, die die Schärfe ausmachen. Viele der Gewürze gibt es schon seit Jahrtausenden und sind bis...

Dorfner Catering BAR-B-Q

Dorfner Catering BAR-B-Q

Dorfner Catering BAR-B-Q Nach unserer legendären Streetfood-Serie haben wir uns wieder etwas Neues ausgedacht - die Dorfner Catering BAR-B-Q Grillparty. Auch hier gilt: Jedes Jahr ein neues Motto - jedes Jahr neue außergewöhnliche Rezepte aus der ganzen Welt. Aus...

Rezepte

Leicht scharfes Frühlings-Risotto

Leicht scharfes Frühlings-Risotto

Zutaten für 4 Portionen 250 g Risotto-Reis40 g Butter3 EL Olivenöl600 ml Gemüsebrühe200 ml Weißwein200 ml Brühe1 Bund Lauchzwiebeln150 g Zuckerschoten50 g grüner Spargel4 Stängel MinzeSalz, Chilifrisch gemahlener Pfeffer150 g SchlagsahneZubereitung 20 Gramm Butter und...

mehr lesen
Süßkartoffeln aus dem Ofen

Süßkartoffeln aus dem Ofen

Zutaten für 4 Portionen 800 g Süßkartoffeln80 g Olivenölbrauner ZuckerCurrypulverKreuzkümmel, gemahlenChiliflockenSalzPfefferZubereitung Süßkartoffeln waschen und in gleichmäßige Spalten schneiden. Zucker und Gewürze mit dem Öl vermengen, über die Kartoffelspalten...

mehr lesen
Jamaican Jerk Chicken

Jamaican Jerk Chicken

Zutaten für 4 Portionen 1,2 kg Hähnchenunterschenkel (Drumsticks) Jerkmarinade20 g Knoblauch (TK)40 ml Teriyaki Sauce20 ml Zitronensaft20 g IngwerChili-Schoten1/2 Bund Frühlingszwiebeln (800 g)Thymian, Piment, PfefferZubereitung Für die Marinade Frühlingszwiebeln grob...

mehr lesen